Socialbnb

Bei einer Hilfsorganisation übernachten und so eine Schule in Peru unterstützen, den Regenwald erhalten oder HIV in Südostasien den Kampf ansagen – das Start Up Socialbnb macht‘s möglich. Die Online-Plattform verbindet Reisende mit sozialen und ökologischen Hilfsorganisationen (NGOs) in der ganzen Welt. Wir helfen diesen Hilfsorganisationen aus ihrer Spendenabhängigkeit, indem wir ihre ungenutzten Räumlichkeiten als Übernachtungsmöglichkeiten auf unserer Website www.socialbnb.org anbieten. Reisende können sich auf unserer Website über die Projekte und die Unterkunft informieren und schließlich eine Übernachtung buchen. Der Preis wird vor Ort bezahlt und unterstützt das Projekt, bei dem übernachtet wurde. Währenddessen haben Reisende die Möglichkeit eine authentische und lokale Reiseerfahrung zu machen und Land und Leute auf völlig neue Weise kennenzulernen. So wollen wir einen nachhaltigen Tourismus schaffen, von dem alle profitieren.